Der Laufclub 21 - VivaWest Marathon 2019

Coach Tilo berichtet:  7. VIVAWEST Marathon - 7. Teilnahme vom Laufclub 21
Sonne, super Stimmung und begeisterte Marathonis sind der Garant für ein tolles Laufevent - und das hatten wir mal wieder am Sonntag.
 Los ging es aber schon am Samstag. Am Nachmittag trudelten so nach und nach die Leute aus Österreich und Franken ein...
In der Gaststube des Hotels schauten wir uns natürlich den letzten Spieltag der Bundesliga an - Schalkes letztes Spiel, einer recht verkorksten Saison. Wenigstens haben wir das letzte Derby gewonnen!!
Bei kühlen Getränken und gutem Essen, mit vielen interessanten Gesprächen, verbrachten wir einen gemütlichen Abend im Gladbecker Hotel Kleimann-Reuer. 
 
Sonntag Morgen ging es recht früh Richtung Gelsenkirchen los. Unterwegs gabelten wir noch die restlichen Teilnehmer, Spendenläufer und Fahrradbegleiter unserer bunten Truppe auf.
Nach dem obligatorischem und traditionellen Foto unterm Startbogen ging es dann los. Im Startbereich traf man so einige bekannte Gesichter, vor allem Dietmar Mücke und der Spaßpräsident Michel kannten viele und wollten schnell noch ein Foto zusammen machen...
 
Im Startblock angekommen, übernahmen wir die Stimmung und wurden wieder vom Moderator beim Start erkannt und begrüßt.
Mittlerweile gehören wir dazu - man merkt es immer wieder an den Reaktionen vieler Läufer und Zuschauer. Unsere langjährige Teilnahmen an so vielen Läufen hat es normal gemacht, das Menschen mit Handicap, an öffentliche Sportveranstaltungen dabei sind - wie alle Anderen auch...
 
Wie gesagt, Sonne und gute Laune fehlten an diesem Tag überhaupt nicht und so begaben wir uns auf die Strecke durch´s Ruhrgebiet.
Über Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck führte uns der Weg im Herzen des Pott´s. Julia, Carolin, Michael und Chrissi waren dabei und hatten alle sichtlich viel Spaß.
Besonders freute mich, das mein Kumpel Chrissi dabei war.Vor 10 Jahren fing Alles mit ihm an - mein erstes Treffen beim Laufclub 21.
Seine Lebensfreude beeindruckt mich  heute noch. Ich hoffe das wir noch viele Laufabenteuer zusammen bestreiten werden.
Naja, auf jeden Fall liefen wir bei Sonnenschein mitten durch den Pott. Zeche Zollverein, Gladbecker Kreisverkehr und Nordsternpark sind als super Fan-Points auf jeden Fall zu erwähnen.
Im Nordsternpark entschied sich Julia, gefühlt,300 Zuschauer abzuklatschen, was soll´s - wir hatten unser Spaß.
Natürlich fehlte unser privater Fan-Point an der Grenze Gladbeck-Gelsenkirchen, bei meinem Kumpel Torsten, nicht.
Bei Bratwurst und kühlen Getränken machten wir bei den immer wärmer werdenden Tempreaturen gerne Pause.
So kamen wir immer näher in Zielnähe und ich wurde wie immer nervöser, da ich mich auf meinen ganz privaten Höhepunkt, den Zieleinlauf mit Maya, freute.
 
So war es dann auch, die letzten Meter mit Maya ins Ziel sind immer etwas ganz Besonderes für mich - Gänsehaut pur,stille Emotionen und einfach nur Freude wenn wir uns dann Alle zusammen im Ziel in den Armen liegen.
 
Es war dieses Jahr wieder echt toll mit allen Freunden, ja,das kann ich sagen, zusammmen ins Ziel zu kommen.
 
Alles ist wieder gut gelaufen, alle sind gesund ins Ziel gekommen.
Aber dies kann nur so gut laufen durch unsere vielen Unterstützer, Helfer und Freunde.
 
Ich möchte mich in erster Linie an das Team von MMP Event um Philipp Weber bedanken, das wir wieder dabei sein durften und uns sehr viel geholfen wurde.
Antonia Mengede -vielen Dank für die immer schnellen Antworten auf die vielen Fragen von mir.
 
Besonderen Dank gilt auch Frank Adolph - unserer Privat-Fotograf, Helmut und Micha - ihr habt uns gut von A nach B gebracht.
 
Danke auch an Ludwig und Jörg, meinen beiden Chef´s.
 
Für Martin B. - für die Bereitstellung des Transporters.
 
Fam.Mislak nicht zu vergessen - für unseren privaten Fan-Point.Wir freuen uns jedes Jahr auf Euch...
 
.... und natürlich darf ich unsere Spendensammler Nicola, Alessia, Ulli, Dietmar, Sigurd, Franz sowie ihre Fahrradbegleiter Thomas und Karsten nicht vergessen. Ihr seit sooooo Spitze. Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Euch.
 
Vielleicht sehen wir uns nächstes Jahr, zum 8. VIVAWEST Marathon, am 17.05.2020 wieder.
 
 
Vielen Dank nochmal.
Es ist schön Euch Alle zu kennen.
 
Glückauf Tilo

Laufclub 21 | Eichenstraße 61 | D-90768 Fürth
Telefon: 0911 / 72 05 66
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!